Handwerk Schuhe Converse personalisierte Customized All Hi Chicago Schuhe Star Style AwXqqHPY Handwerk Schuhe Converse personalisierte Customized All Hi Chicago Schuhe Star Style AwXqqHPY Handwerk Schuhe Converse personalisierte Customized All Hi Chicago Schuhe Star Style AwXqqHPY Handwerk Schuhe Converse personalisierte Customized All Hi Chicago Schuhe Star Style AwXqqHPY Handwerk Schuhe Converse personalisierte Customized All Hi Chicago Schuhe Star Style AwXqqHPY
Schuhe Chicago All Hi Star Handwerk Converse Style personalisierte Schuhe Customized

Vertreibung der Rohingya: „Ich habe Kinder mit Schussverletzungen gesehen“

Rohingya-Kinder im Flüchtlingslager. Etliche haben sich auf der Flucht verletzt, haben Brand- oder gar Schusswunden von den Säuberungsaktionen der myanmarischen Sicherheitskräfte.

Foto:

Ali Nouraldin

Berlin/Cox's Bazar -

Sie gelten als die am stärksten verfolgte Minderheit der Welt: Im mehrheitlich buddhistischen Myanmar sind die muslimischen Rohingya ein Volk ohne Rechte – und zunehmend auch ohne Heimat. Immer mehr Menschen fliehen vor der Gewalt der myanmarischen Armee. Hilfsorganisationen berichten von Vergewaltigungen und Folter. Der Publizist Jürgen Todenhöfer hat die Grenzregion zwischen Myanmar und Bangladesch besucht und sagt: „Alles deutet auf die geplante Auslöschung der Rohingya hin.“

Herr Todenhöfer, seit Wochen fliehen die Rohingya aus Myanmar nach Bangladesch. Sie kommen gerade von dort zurück. Was haben Sie gesehen?

Wir waren in Bangladesch in mehreren Flüchtlingslagern und Krankenhäusern. Auf meinen Reisen habe ich auch früher schon viele Flüchtlingslager gesehen und viel Elend. Aber was ich in den Lagern an der Grenze zu Myanmar gesehen habe, war einfach unbeschreiblich. Das Schlimmste ist: Die Lage für diese Menschen ist völlig aussichtslos. Myanmar hat sie aus meiner Sicht bewusst aus rassistischen und religiösen Gründen vertrieben. Und will sie nicht zurück. In Bangladesch werden sie auch nicht bleiben können. Die Regierung dort bemüht sich zwar nach Kräften, die Rohingya zu versorgen. Aber Bangladesch ist eines der ärmsten Länder der Welt. Es hat schon Schwierigkeiten, die eigenen Staatsbürger zu versorgen. Wir sprechen schließlich über mehr als eine halbe Million Flüchtlinge, die in den letzten Wochen über die Grenze gekommen ist.

Woher kommt der Hass auf die Rohingya? Die große Mehrheit der Menschen in Myanmar gehört dem Buddhismus an, einer angeblich besonders friedfertigen Religion.

Rassismus lässt sich schwer erklären. Es gibt in Myanmar verschiedene Ethnien, auch andere Volksgruppen haben Probleme. Aber sie haben zumindest die myanmarische Staatsangehörigkeit. Die Regierung behauptet, die Rohingya seien erst mit der britischen Kolonialherrschaft aus Bangladesch gekommen – obwohl sie nachweislich schon Hunderte von Jahren in Myanmar leben. Aber die Rohingya haben eine andere Religion, und die meisten sind dunkelhäutiger als die durchschnittliche Bevölkerung. Diese Kombination von auch äußerlich erkennbarer ethnischer Verschiedenheit hat offenbar ausgereicht, um großen Hass zu schüren. Der Buddhismus ist und bleibt eine friedliche Religion. Aber es gibt in jeder Religion Hassprediger. Und es gibt in Myanmar extremistische Nationalisten. Die feuern diesen Hass an.

Wie ist die humanitäre Lage der Flüchtlinge, die es nach Bangladesch geschafft haben?Slim Star Pop Handwerk All Produkt Converse Style Schuhe personalisierte pYAzqw

Die Menschen hausen in Zelten, die eigentlich nur aus Stangen und Plastikplanen bestehen. Sie schlafen meist auf dem nackten Boden. Es regnet in dieser Jahreszeit sehr viel, alles versinkt im Schlamm. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis sich schwere Krankheiten ausbreiten. Es gibt humanitäre Hilfe, aber sie reicht längst nicht aus. Selbst in den Krankenhäusern reicht es jeden Tag gerade für etwas Reis für die Patienten. Die meisten werden nur notdürftig versorgt, einige müssen auf dem Boden liegen, weil es nicht genügend Betten gibt. In einem Krankenhaus, das wir besucht haben, lag ein etwa 18-jähriger Junge. Seinen Brüdern hatten die myanmarischen Streitkräfte die Kehle durchgeschnitten. Er selbst wurde so schwer am Hals verletzt, dass er nicht mehr sprechen konnte. Kapazitäten, ihn zu operieren, gibt es in diesem Krankenhaus nicht.

Hilfsorganisationen und Flüchtlinge berichten, dass Regierungstruppen die Rohingya gewaltsam vertrieben und ihre Dörfer anschließend niedergebrannt haben. Die Regierung in Myanmar hat das wiederholt geleugnet oder zumindest die Gewalt der Armee relativiert.

Schon von Bangladesch aus haben wir jeden Tag in Myanmar riesige Rauchsäulen aufsteigen sehen. Aber ich wollte mich auch mit eigenen Augen überzeugen. Am vorletzten Tag konnten wir die Grenze zu Myanmar überqueren und in eines der Dörfer vordringen. Dort war alles verbrannt, die Häuser, Bäume, Felder – vermutlich, damit die Menschen gar nicht zurückkommen können – ihre Lebensgrundlage ist ja zerstört. Es ist unübersehbar, dass die Sicherheitskräfte Myanmars mit großer Brutalität gegen die Rohingya vorgehen. Ich habe in den Krankenhäusern Kinder mit Schussverletzungen gesehen. In einem Bett lag ein Mädchen, sechs Jahre alt, dessen Bein von der Hüfte bis zum Knie eine einzige Brandwunde war. Die Hütte der Familie wurde angezündet, als die Kleine noch im Bett lag. Sie ist beinahe verbrannt. Frauen wurden vergewaltigt. Die Berichte, die uns junge Flüchtlinge darüber gaben, waren sehr bitter. Aus meiner Sicht deutet das alles auf die geplante Auslöschung der Rohingya als Volk hin.

Sie haben die aussichtslose Lage der Flüchtlinge erwähnt. Wie könnte denn eine Lösung überhaupt aussehen?

Überall auf der Welt geschieht Schreckliches. Aber dass die Vernichtung einer ethnischen Gruppe in unserer Zeit noch möglich ist, ohne dass die Staatengemeinschaft einschreitet, ist einfach unfassbar. Ich verstehe nicht, warum zum Beispiel europäische Politiker nicht viel mehr Druck ausüben. Die zivile Regierung von Myanmar hat zumindest versagt. Natürlich ist die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi als de facto Führerin der Regierung in einer schwierigen Lage. Ihr Einfluss auf die Armee in Myanmar ist begrenzt. Trotzdem müsste der Westen oder zumindest Europa sowohl der zivilen Regierung als auch den Militärs klarmachen: Wenn die Vertreibung nicht aufhört, wenn die Rohingya nicht zurückkehren können und sie nicht die gleichen Rechte erhalten, wie alle anderen, dann kann es keine Integration in die internationale Staatengemeinschaft, keine Wirtschaftsbeziehungen geben. Myanmars Militär legt großen Wert auf gute Verbindungen zu Deutschland. Auch die Bundesregierung hat also die Möglichkeit, politischen Druck aufzubauen. Und ich finde, auch die Verpflichtung. Wenn wir Menschenrechte ernst nehmen.

Jürgen Tondehöfer inmitten von Rohingya-Kindern.

Foto:

Ali Nouraldin

Welche Rolle spielt der bewaffnete Widerstand der Rohingya? Die Regierung in Myanmar behauptet ja immer wieder, die Rebellen hätten mit den Angriffen begonnen.

All Hi Style Customized Handwerk Chicago Converse Schuhe personalisierte Star Schuhe Es hat allein in den letzten Jahren rund 20 große Militäraktionen gegen die Rohingya gegeben. Die meisten davon ohne vorausgehende Provokation. Aber es gab auch Widerstand. Am 25. August haben Rebellen zwölf Sicherheitskräfte der Armee getötet. Das kritisiere ich auch. Uneingeschränkt. Aber: Allein bei diesem Angriff starben deutlich mehr Rohingya als Soldaten. Und anschließend wurden Tausende getötet und vergewaltigt. Und über 600 000 vertrieben. Es sieht für mich fast so aus, als hätte das Militär auf einen Vorwand gewartet.

Welche Verantwortung trägt die internationale Staatengemeinschaft?

Es gibt Stimmen, die sagen: Was geht uns das an? Das ist so weit weg, das ist eher der Einflussbereich von China oder Russland. Ich sage: Wir müssen uns einmischen. Ich bin dankbar, dass viele Medien auch in Deutschland inzwischen über die Lage der Rohingya berichten. Aber Deutschland und Europa müssen unbedingt auch politisch aktiv werden, nicht militärisch. Auch ohne große wirtschaftliche Interessen. Menschenrechtspolitik ist nur glaubwürdig, wenn wir Menschen auch außerhalb von nationalen Eigeninteressen helfen. Die Welt hat 1994 in Ruanda politisch weggesehen. Es wurde nicht gehandelt. Hier muss gehandelt werden. Schnell und entschlossen. Wozu haben wir eine EU-Außenministerin?

Was ist die Hoffnung der Menschen in den Lagern? Was wünschen sie sich für ihre Zukunft?

Ich habe diese Frage vielen Flüchtlingen gestellt. Fast alle haben gesagt, dass sie wieder zurück wollen – wenn sie dort in Sicherheit und gleichberechtigt sind. Vorher können und wollen sie nicht zurück. Ich erinnere mich besonders an ein Gespräch mit einer jungen Frau. Sie ist zwanzig Jahre alt und hat eine kleine Tochter, ihren Mann hatte sie schon vor längerer Zeit verloren. Ich habe sie gefragt, welche Träume sie hat. Sie hat mich nur kopfschüttelnd angesehen und gesagt: „Träume? Träume hat hier niemand.“ Also habe ich gefragt, was sie sich für die Zukunft wünscht. Sie hat gesagt, sie wünsche sich, dass ihre Tochter etwas zu essen und anzuziehen hat. Und dass es ein bisschen Sicherheit gibt. Mehr nicht. Das war alles, was sie sich wünschte.

Spiel macht sogar Nicht-Gamer süchtigmehrRIVER COMBAT Mirak Turnschuhe Milos Sportschuhe Orange Schwarz Herren rgrnwqxEA PanoramaRita Falk: „Unter meinen Rosen­stö­cken sind Leichen”Erfolgs­au­torin Rita Falk (54/„Win­ter­kar­tof­fel­knödel”) hat viele Ideen für ihre Krimis bei der Garten­ar­beit. „Es ist schon so, dass ich beim Garteln sehr viel nach­denken kann und sehr viele Ideen für meine Krimis sammle”, sagte sie dem Woche­n­enmehr PanoramaMit Feuerzeug und GabelLehrer wegen rabiater Behand­lung eines Wespen­stichs verur­teiltWegen Körper­ver­let­zung bei der unge­wöhn­li­chen Behand­lung eines Wespen­stichs sind zwei Lehrer vom Amts­ge­richt Cochem zu Geld­strafen verur­teilt worden. Das Insekt hatte einen Schüler einer Schule im hessi­schen Rodgau nahe Offen­bach im Mai 2017mehr Kultur und Medien„Tatort“-VorschauDie skur­rilen Charak­tere machen „Tiere der Groß­stadt“ sehens­wertAm Anfang steht die Montage. Ein Zusam­men­schnitt aus Nahauf­nahmen und Zeitraf­fern; Berlin im Dunkeln, Kaffee aus Robo­ter­armen, kalter Wald, Mensch und Tier. In drei­ein­halb Minuten umreißen sie die zwei Fälle, die die Berliner Kommissare Rubin (Mermehr
Weitere interessante News
PanoramaVater von Daniel Küblböck„Habe alles versucht, um ihn an der Reise zu hindern”Das Verschwinden von Daniel Küblböck und beschäf­tigt seit Tagen ganz Deutsch­land. Es wird viel speku­liert. Jetzt haben sich die Familie und der Vater des nach der Kreuz­fahrt vermissten Ex-DSDS-Stars auf der offi­zi­ellen Webseite des Künst­lers zu Wormehr Gesundheit„Hört auf euch zu schämen“Für ihren Tabu­bruch beju­beln sie jetzt Tausende im NetzDie Menstrua­tion, ein Tabu? Haben wir das nicht längst hinter uns gelassen? „Nein“, ist die klare Antwort von Fran­ziska Warten­berg dazu. Die junge Wissen­schaft­lerin hat deshalb ihre Bache­lor-Ar­beit zum Thema „Tabu und Menstrua­tion\" verfasst – undmehr PanoramaStau auf Schweizer AutobahnReisende gehen zu Fuß zum Flug­hafenUm ihren Abflug nicht zu verpassen, haben Reisende auf einer verstopften Schweizer Auto­bahn einfach ihre Autos verlassen. Als es am Samstag zwischen Bülach und dem Zürcher Flug­hafen wegen Bauar­beiten zum Stau kam, stieg eine Hand­voll Menschen aus und mehr All Hi Customized Schuhe Handwerk Schuhe Converse personalisierte Star Chicago Style FamilieUnfall vor GrundschuleVerär­gerte Polizei schreibt Brief an Heli­ko­pter-El­ternEin Unfall im nord­rhein-west­fä­li­schen Gütersloh passt in die Debatte über Heli­ko­pter-El­tern, die derzeit in Deutsch­land geführt wird: Ein 33-jäh­riger Vater hat am vergan­genen Mitt­woch­morgen den Fuß eines neun­jäh­rigen Mädchens vor einer Grundmehr BerlinBerliner Schwimmbad-PosseSo steht es um Burkinis, Bärte und die Bade­ord­nungWo ist Baden noch Spaß und ab wann wird es anstößig? Eine Frage, mit der sich der Senat gerade beschäf­tigt. Es geht um Textil­längen, Geschlech­ter­rollen – und um soge­nannte „all­ge­meine Gepflo­gen­heiten“.Die Haus­ord­nung der Bäder­be­triebe schreibmehr PanoramaGetötete StudentinSophia L. beige­setzt – Eltern wehren sich gegen Rechts­po­pu­listenHandwerk personalisierte Schmetterling Star Schuhe Slim All Produkt Converse vqxA4nfwxDie beim Trampen getö­tete Studentin Sophia L. ist im Fami­lien- und Freun­des­kreis beige­setzt worden. Das teilte ihr Bruder Andreas am Samstag der Deut­schen Pres­se-A­gentur mit. Sie wurde demnach am Freitag auf dem Katha­ri­nen­friedhof in Amberg in mehr PanoramaMexiko-StadtMindes­tens fünf Tote nach Schie­ßerei auf Touris­ten-PlatzEine Schie­ßerei auf einem bei Touristen beliebten Platz in Mexi­ko-Stadt hat mindes­tens fünf Menschen das Leben gekostet. Acht weitere Personen wurden bei dem Vorfall auf dem zentralen Gari­bal­di-Platz am Frei­tag­abend (Orts­zeit) verletzt, wie die Bemehr TVTatort - Tiere der Groß­stadtEine Wild­schwein-Rotte schlen­dert über den früh­mor­gend­li­chen Kurfürs­ten­damm. In der Bäckerei geht das Brot auf. Im gläsernen Kaffee-Ro­boter liegt ein Toter. Drei ange­trun­kene Nacht­schwärmer machen ein Selfie mit der Leiche.„Tiere der Groß­stadmehr PanoramaVorfall auf MallorcaJan Ullrich atta­ckiert offenbar Foto­grafinDer Ärger um Jan Ullrich nimmt offenbar kein Ende: Nach einem Bericht des Privat­sen­ders RTL soll der ehema­lige Radprofi auf Mallorca erneut in Kontakt mit der Polizei gekommen sein. Angeb­lich habe der 44-Jäh­rige eine Foto­grafin vor einem Restau­rantmehr Panorama4. HochzeitRalph Siegel heiratet 37 Jahre jüngere FrauDer Kompo­nist Ralph Siegel (72) ist zum vierten Mal verhei­ratet. Am Samstag gab er der 37 Jahre jüngeren Laura Käfer in der Thomas­kirche in Grün­wald bei München das Ja-Wort. Unter den Hoch­zeits­gästen waren „Kaiser“ Franz Becken­bauer, Schla­ger­starmehr PolitikSöder ruft CSU zum Kampf um Bayerns Demo­kratie aufMit einer Zuspit­zung zur Schick­sals­wahl will die CSU im Endspurt der Bayern-Wahl das seit Monaten andau­ernde Umfra­ge­tief hinter sich lassen.„Wir befinden uns in einer ernsten Situa­tion, nicht nur für uns, sondern für die Demo­kratie in unserem Landmehr
 powered by plista
Grey Fußballschuhe VI Herren white Mercurial Schwarz DF univ Victory Black Red dk Nike Agpro wxaqPURxY